oliver kaufmann

Covid-Clearing (Long-Covid, Post-Covid)

Covid-Clearing

Die aktuelle Corona-Virus-Pandemie wirkt sich auf uns alle erschwerend aus.
Einschränkungen, Ungewissheit und Verunsicherung sind bereits alltäglich geworden.
Der sozialen Rückzugs verstärkt psychische Probleme, die davor vielleicht gar nicht im Vordergrund waren. 

Die chronische Krise ist für den Menschen oft schwer zu bewältigen. Der psychische Druck äußert durch verschiedenartige Symptome wie:

  • verstärkte Angst
  • Unruhe
  • Schlafstörungen
  • Erschöpfung
  • Freudlosigkeit

Auch körperliche Reaktionen können auftreten:

  • Herzrasen
  • Magen-Darm-Probleme
  • Schmerzen
  • Schwitzen 
  • Schwindel

Das soziale Umfeld wird durch die Lockdownphasen empfindlich gestört. Es kommt verstärkt zu Problemen mit dem Partner und Konflikten innerhalb der Familie. Aggressives Verhalten verstärkt die angespannte Situation zusätzlich.

Covid Clearing- meine Unterstützung für Sie:

Gemeinsam klären wir Ihre individuelle Belastung durch die Pandemie ab. Oft sind medizinsche Abklärungen zu Beginn erforderlich. Das Ansprechen Ihrer Probleme in einer geschützten psychotherapeutischen Umgebung führt zur Entspannung Ihrer Gesamtsituation. Wir finden zusammen Ihren persönlichen Lösungsweg aus dieser Krise. 

 

 

Long-Covid und Post-Covid-Syndrom

In Folge einer Covid-19 Erkrankung kommt es häufig zu einer lange anhaltenden Beeinträchtigung. Besonders Menschen mit ursprünglich leichten Verläufen leiden unter chronischer Erschöpfung. Viele fühlen sich nach der Krankheit unausgeglichen und nicht mehr so belastbar wie früher. Es scheint als würden sie die Erkrankung monatelang "mit sich herumschleppen". CFS- Wikipedia

Psychische Symptome in dieser Phase sind:

  • Müdigkeit
  • Gedächtnisprobleme
  • Traurigkeit
  • "Nebel im Kopf"
  • Panikattacken

Bei schweren Verläufen wirken Spitalsaufenthalte und die Angst Covid-19 möglicherweise nicht zu überleben, traumatisierend.

Long-Covid und Post-Covid-Syndrom: Hilfe durch  Psychotherapie 

Im Rahmen der psychotherapeutischen Gespräche verarbeiten sie Ihre persönliche Erfahrung der Erkrankung. Die psychische Belastung durch den Zustand chronischer Erschöpfung wird reduziert. Aktivierte Vorerkrankungen wie Depressionen und Angstzustände werden psychotherapeutisch behandelt. Die Psychotherapie bei mir begleitet Sie auf dem Weg durch diese schwierige Lebensphase.

Traumatisierungen durch lange Krankenhausaufenthalte können bewältigt werden.